Stilkunde der kleinen Drucksachen// Entwurf und Typografie von Visitenkarte und Brief, Familienanzeige und Einladung

Martin Z. Schröder
Stilkunde der kleinen Drucksachen

Entwurf und Typografie von Visitenkarte und Brief, Familienanzeige und Einladung

Hardcover, 144 Seiten
Format: 11.5 x 18.5 cm
Erscheinungstermin: Oktober 2015
ISBN 9783866745186

18,00 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versandkosten


Inhalt

»You never get a second chance to make a first impression.« – Das gilt nicht nur für Äußerlichkeiten wie das Auftreten, die Kleidung oder Frisur. Auch Visitenkarten und Familiendrucksachen sind Äußerlichkeiten, doch sie verleihen unserer Persönlichkeit sichtbar Ausdruck.
Wurden solcherlei »Akzidenzen« einst bei einem erfahrenen Drucker in Auftrag gegeben, bedient man sich heute meist achtlos im Internet. Wer etwas auf sich hält, der scheut den geistigen und materiellen Aufwand für gelungene Drucksachen jedoch auch in unserer Zeit nicht, ahnt er doch, dass dieser sich lohnt.
Martin Z. Schröder erklärt in seiner »Stilkunde« anschaulich und unterhaltsam, was eine gut gestaltete Drucksache ausmacht, welche Schrift, welche Farbe, welches Papier zu welchem Anlass passen, wie Kleindrucksachen »diplomatische Dienste« leisten und Aufschluss über ihren Überbringer geben.

Pressestimmen

»Der gelernte Schriftsetzer Martin Z. Schröder erklärt uns höchst anschaulich, was eine handwerklich solide gestaltete Drucksache ausmacht. (...) Nostalgisch, besinnlich - gerade recht zur Weihnachtszeit!
Julia Zimmermann in: Börsenblatt, Heft 49, 3. Dezember 2015

»Es ist eine Art Liebeserklärung an das gestalterische Handwerk, eine Huldigung der feinen Drucksache und nicht zuletzt durch den reichhaltigen Erfahrungsschatz des Schriftsetzers, Verlagsherstellers, Korrektors, technischen Redakteurs und Akzidenszsetzers Martin Z. Schröder selbst ein Kleinod.«
novum - World of Graphic, 01.2016


Hören Sie hier einen Beitrag von Katharina Borchardt, der am 22. Dezember 2015 auf Deutschlandradio Kultur ausgestrahlt wurde und von einem Besuch in der Druckerei von Martin Z. Schröder in Berlin-Weißensee berichtet.

»Optisch und haptisch ein Genuss. (...) Hier wird äußerst sensibel auseinandergehalten, was passende und unpassende Schriften sind, wie sie zuzurichten sind, welche Farben angemessen zur Schrift, zur Aussage, zum Papier usw. sind.«
Joachim Weigelt in: ekz-Bibliotheksservice, 25. Januar 2016

»Hätte ich dieses kleine Büchlein nur schon vorher gelesen! Es ist sehr interessant, einem erfahrenen Schriftsetzer und Buchdrucker einmal bei seiner Arbeit über die Schulter zu schauen.«
Lesen und Hören, 14. März 2016

 

 



 
mehr Kategorien